Anwender-Management

Ihre MANAGERSYSTEM Datenbank enthält wichtige Informationen, die Sie keinem Unbefugten zugänglich machen wollen. Daher sollten nur autorisierte Anwender Zugriff auf Ihre Datenbank und die verschiedenen Programmmodule erhalten.

Sie erhalten mit MANAGERSYSTEM ein umfassendes Anwenderverwaltungssystem. Dieses System ermöglicht es Anwendern unterschiedlicher Anwendergruppen und Berechtigungsstufen sich in die Anwendung einzuloggen, über die der Administrator die volle Kontrolle hat. Bitte beachten Sie, dass eine falsche Konfiguration der Anwenderrechte dazu führt, dass z.B. unberechtigte Anwender Daten einsehen oder manipulieren können, für die sie keine Berechtigung haben sollten.

Der Administrator hat Zugang zu einem Admin-Bereich, in dem er Anwendergruppen definieren und konfigurieren kann. Jede Gruppe hat ihre eigenen Berechtigungen für jedes Modul in der Anwendung. Jede Gruppe kann ein oder mehrere Mitglieder haben, und jedes Mitglied erbt die Berechtigungen seiner Gruppe. Zusätzlich können einzelnen Anwendern individuelle, abweichende Berechtigungen erteilt werden.

Wenn ein Anwender auf ein Modul zugreift, zu dem er keine Berechtigung hat, wird er nicht zugelassen.

Wenn der Administrator die Zugriffsberechtigungen einer Gruppe ändert, werden allen Mitgliedern dieser Gruppe die neuen Berechtigungen gewährt (und die alten verweigert).

Sie können die Berechtigungen anonymer Anwender festlegen. Bitte seien Sie sehr vorsichtig mit dem Setzen der anonymen Berechtigungen, wenn Sie nicht genau wissen, was sie damit tun, um eine Kompromittierung Ihrer Daten zu vermeiden.

Zugriff auf die Kalenderansicht im Anwenderbereich haben nur die Anwendergruppen mit den Bezeichnungen „Admins“, „Manager“ und „Personal“. Diese Anwendergruppen müssen angelegt sein.

Lassen Sie sich unbedingt in die Nutzung des Anwendermanagements einweisen. Wir haften nicht eine Fehlkonfiguration der Anwenderberechtigungen.

Legen Sie für jede Anwendergruppe einen Dummy-Anwender an, um die Konfiguration mit diesen Dummy Anwendern zu testen.

Grundeinstellungen der Anwendergruppen

Für ein geschlossenes System sollten Sie folgende Einstellungen wählen:

  • Besuchern die Anmeldung erlauben? > Nein. Nur Administratoren können Anwender hinzufügen. Sie können auch festlegen, dass neue Anwender sich selbst anmelden. Achten Sie dann darauf, dass der Administrator neue Anwender dann freischalten muss. Eine gleichgesetzte Einstellung muss in den Admin-Einstellungen erfolgen. Lassen Sie sich für das optimale Vorgehen in Ihrer individuellen Situation beraten.
  • Importieren von CSV-Dateien zulassen? > Diese Option sollten Sie nur der Gruppe Admin zulassen.

Führungskräfte erhalten die Anwendergruppe „Manager“. In dieser Anwendergruppe legen Sie fest, auf welche Programmbereiche die Führungskraft zugreifen darf. Dies sollte zumindest die Tabelle „Mitarbeiter“ sein. Dazu die Tabellen, die die Führungskraft nutzen dürfen. Grundsätzlich sollte hierbei die Option „Besitzer“ gewählt werden. Damit wird sichergestellt, dass nur die „eigenen“ Mitarbeiter mit deren zugehörigen Modulen gesehen und bearbeitet werden können.

Für weitere Informationen halten Sie den Mauszeiger über die Markierungen im Screenshot.

Grundeinstellungen der Benutzergruppen
Tabellenrechte der Module
  1. Tabellenrechte

In den Tabellenrechten können Sie folgende Konfiguration vornehmen:

  • Einfügen: Die Anwender dieser Anwendergruppe dürfen neue Einträge anlegen.
  • Anzeigen: Die Anwender dieser Anwendergruppe haben Zugriff auf das Modul und die Einträge werden ihnen angezeigt.
  • Bearbeiten: Die Anwender dieser Anwendergruppe haben Zugriff auf das Modul und die Einträge können von ihnen bearbeitet werden.
  • Löschen: Die Anwender dieser Anwendergruppe haben Zugriff auf das Modul und können die Einträge löschen (ggf. mit weiteren zugeordneten Datenbankeinträgen und Dokumenten).

2. Zugriffsrechte

Für jede Option unter 1. stehen entsprechende Zugriffsrechte zur Verfügung:

  • Nein: Die Anwender dieser Anwendergruppe haben keine Berechtigung für die Tabelle / das Modul.
  • Besitzer: Die Anwender dieser Anwendergruppe haben die Berechtigung nur für Einträge, die sie selbst angelegt haben oder die ihnen vom Administrator als Besitzer zugeordnet wurden.
  • Anwendergruppe: Die Anwender dieser Anwendergruppe haben die Berechtigung nur für alle Einträge, die ein Anwender aus der gleichen Anwendergruppe angelegt hat oder die vom Administrator für diese Anwendergruppe zugeordnet wurden.
  • Alle: Die Anwender dieser Anwendergruppe haben die uneingeschränkte Berechtigung für alle Einträge dieser Tabelle/ das Modul.